Posted in Kaufberatung

Die besten aufblasbaren zweier Kajak s

Die besten aufblasbaren zweier Kajak s Leave a comment

Heutzutage gibt es unzählige aufblasbare zweier Kajak s auf dem Markt. Qualität, Stabilität, Gleiten, Preis, Verwendungsbereich usw. haben wir unter die Lupe genommen. Einige suchen nach einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis, um ihr Kajak so lange wie möglich zu halten, andere suchen vor allem nach Leistung. Schließlich interessieren sich einige in erster Linie für eine Vielzahl von Anwendungen oder suchen nach einer einfachen Verwendung.

Es ist daher schwierig, ein Ranking zu erstellen, das allen Ansätzen entspricht. Aus diesem Grund werden wir einige Boote hervorheben, die sich durch eine oder mehrere Eigenschaften auszeichnen, die sie bemerkenswert machen, anstatt ein einfaches Ranking vorzuschlagen.

Aufblasbares zweier Kajak Zray St Croix

Hier zeichnet vor allem das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis das 2 Personen Kajak aus. Dieses zweier Kajak ist ideal für den Familiengebrauch am Meer und eignet sich auch für einen ruhigen Fluss oder See. Mit einem extrem niedrigen unverbindlichen Verkauspreis (99 €) könnte man ein Boot mit sehr begrenzter Leistung erwarten, das instabil ist und eher ein Strandspielzeug als ein echtes Kajak wäre. Dem ist aber nicht so! Natürlich ist dieses aufblasbare Kajak nicht für Hochseebedingungen oder rauhe Flüsse geeignet, sondern für den Freizeitgebrauch ohne besondere Leistung, da es schwierig ist, ein Boot mit diesem Preis- / Leistungsverhältnis zu finden! Zumal zwei Paddel inklusive sind und eine Pumpe im Preis enthalten ist.

Ausgestattet mit einem Decknetz, um Dinge an der Vorderseite des Bootes zu verstauen, bietet es den Komfort eines Kajaks von höchster Qualität, aber zu einem sehr erschwinglichen Preis. Darüber hinaus ist es leicht und einfach zu bedienen, auch von Kindern, da es stabil und leicht zu manövrieren ist.

Zweier-Kajak St-Croix
Zweier-Kajak St-Croix

Aufblasbares zweier-Kayak Rockside Vulcain Supercharged

In den letzten Jahren kamen aufblasbare Kajaks mit hohem Druckboden raus, aber ihr Preis ist oft abschrekend. Mit dem Vulcain Supercharged von Rockside haben wir ein Zweisitzer-Kajak, das problemlos von einer Person benutzt werden kann. Auf der anderen Seite nutzt der Hochdruckboden die Dropstitch-Technologie für maximale Steifigkeit. Es ist überaus stabil, bietet gute Leistung selbst bei rauer See, und kann Wildwasser (Klasse III) bewältigen. Noch widerstandsfähiger als das Aqua Marina Betta VT K2 oder Nassau von Zray. Es verhält sich auch besser. Tatsächlich ist es weniger Windanfällig und hat einen besseren Geradelauf als seine Konkurrenten. Mit einem V-Rumpf spaltet es problemlos Wasser und gewährt Anfängern sowie Fortgeschrittenen gutes und müheloses Gleiten.

Über das Verhalten des Bootes hinaus ist der Komfort an Bord von größter Bedeutung: Die Sitze sind bequem, was für eine hervorragende Kreuzstütze sorgt, und die Breite sorgt für noch mehr Komfort an Board! Es ist mit einem Wellenschutz an der Vorderseite ausgestattet, der einen Stauraum beherbergt, und kann somit problemlos viele Gepäck aufnehmen. Nicht zuletzt ist der einfache Transport hervorzuheben, auch im aufgeblasenen Zustand, mit den vorderen und hinteren Griffen. Dies erleichtert auch das Spülen.

Dieses Boot gibt es auch als Dreisitzer, unter dem Namen Grand Voyager Supercharged. Hier findet die gleichen Qualitäten wie die Zweisitzer-Version. Obwohl diese Boote für Hochdruckkajaks sehr erschwinglich sind, gibt es sie auch in der normalen aufblasbaren Version (ohne den Zusatz „Supercharged“).

zweier Kayak Rockside Vulcain supercharged
zweier Kayak Rockside Vulcain supercharged

 

Die 100% Hochdruck zweier Kajak s

Es ist fast unmöglich, sich zwischen dem Kajak für 2 Personen Aqua Marina Tomahawk und Zray Drift zu entscheiden. Sie sind beide supersteif und bieten äquivalente Leistungsniveaus, obwohl wir kleine Unterschiede feststellen konnten. In der Praxis können diese Unterschiede je nach Verwendung ein Vorteil oder ein Nachteil sein. Das Tomahawk hat zum Beispiel niedrigere Kanten als der Drift: weniger Windwiderstand, aber mehr Wasser, das bei unruhigem Seegang ins Boot eindringt. In Sachen Halt natürlich ein kleiner Vorteil gegenüber Drift, aber die Erfahrung zeigt, dass der Tomahawk etwas stabiler ist. In jedem Fall sind die Unterschiede zwischen diesen beiden Booten sehr gering: jeder wird eine andere Meinung haben, die auf der Grundlage konkreter Beispiele beruhen und in gewisser Weise richtig sind.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass diese beiden Boote in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis (ca. 700 – 750 €) und das Verhalten im Segment der aufblasbaren Kajaks eindeutig die besten sind. Andere Marken wie RTM haben in diesem Segment aber mit einem wesentlich teureren Kajak (ca. 1300 €) mit dem einzigen Vorteil einer noch höheren Steifigkeit auf den Markt gebracht, die aber letztendlich das Verhalten des Bootes im Vergleich zum Zray und dem Aqua Marina recht wenig beeinflusst.

zweier Kayak Zray Drift 100% Hochdruck
zweier Kayak Zray Drift 100% Hochdruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.