Posted in Tipps

Ein aufblasbares Kajak reparieren

Ein aufblasbares Kajak reparieren Leave a comment

Sie wollen ein aufblasbares Kajak reparieren? Die Reparatur eines Blases von aufblasbaren Kajaks ist nicht schwierig. Alles was es braucht ist Methode und die richtige Ausrüstung. Hier ist die Vorgehensweise, um ein Loch in der Blase eines aufblasbaren Kajaks zu reparieren.

Aufblasbare Kajaks haben normalerweise 3 Blasen: 2 Seitenblasen und 1 Bodenblase. Diese Blasen befinden sich in einer äußeren Textilhülle, die als Schutz vor Reibung und Abrieb dient. Es kann jedoch vorkommen, dass eine der Blasen bei einem Aufprall auf ein Objekt platzt.

Was ist nötig, um ein aufblasbares Kajak zu reparieren?

Alle zuallererst brauchst du:

  • 1 tube PVC Kleber oder Polyurethan Kleber
  • 1 pVC-Platte
  • 1 schere
  • 1 blatt Schmirgelpapier (220er Körnung)
  • 1 spachtel zum Auftragen
  • 1 gewicht (eine Flasche voll Wasser reicht aus)

Wie ist die Vorgehensweise bei der Reparatur deines aufblasbaren Kajaks?

  • Schraube das Ventil ab und entferne die Blase aus der Nylonhülle.
  • Entrolle das Kajak
  • Blase aufpumpen, um das Leck zu isolieren. Wenn sich das Leck an einer Schweißnaht befindet, ist die Reparatur nicht zu empfehlen, da sie wahrscheinlich nicht lange halten wird
  • Zeichne einen Bleistift um die Stelle des Lecks, um es später zu lokalisieren und die Blase zu entleeren
  • Schleife die beschädigte Oberfläche in einem Bereich von ca. 6 cm um den Haken herum leicht an. Tue dies auf einer flachen, trockenen und sauberen Oberfläche
  • Mit Seifenwasser reinigen und mit einem Tuch vollständig trocknen
  • Schneide auf jeder Seite einen Fleck von ca. 5 cm aus. Runde die Ecken ab, damit der Flicken nicht hängen bleibt und sich löst
  • Klebe den PVC-Flicken mit dem Kleber in einem immer größer werdenden Kreis
  • Verteile den Kleber gleichmäßig über den Flicken bis zu den Rändern des Raumes.
  • Klebe den Bereich, der repariert werden soll
  • Trage den Flicken auf die zu reparierende Stelle auf
  • Drücke alle Luftblasen mit deinem Spatel heraus
  • Reinige den überschüssigen Kleber um den Reparaturflicken
  • Platziere ein Gewicht, so dass das Pflaster unter Druck in Kontakt mit der zu reparierenden Blase bleibt
  • 24 Stunden warten, ohne es zu berühren
  • Setze die Blase zurück in ihr Gehäuse
  • Schraube das Ventil an
  • Blase zu 1/3 aufpumpen um ihr eine Form zu geben
  • Ziehe an der Vorder- und Rückseite des Kajaks, damit die Blase wieder an ihren Platz fällt
  • Aufblasen beenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.